Angebot

Was ist Schamanismus und was ist ein Schamane?

Schamanismus versteht sich als eine Art Naturreligion, die sich den und für Gesetzmässigkeiten der natürlichen Prozessen orientiert und einordnet- und dieses Wissen für Alle zugänglich und anwendbar macht. Jede Kultur hat ihr eigenes, schamanisches Wissen. Bis heute ist er in vielen Gebieten der Erde , vor allem der Mongolei, Sibirien, Nepal, Tibet und in vielen indigenen Gebieten lebendig und verbreitet. Der Begriff: Schamane als Ausübender/Anwender und auch frei übersetzt der Wissende und Mittler, auch "... der mit Feuer und Hitze arbeitende ...." stets waren sie Berater in allen Lebensfragen und der Gesundheit. Ein wichtiger Grundsatz jeder schamanischen Arbeit ist die ganzheitliche Betrachtung von Körper und Geist( BewusstSein). Mittels Trancetechniken im Beispiel der Trommelreise oder einfach in Stille. Der Schamane versteht sich immer als Begleiter und Mittler. Er leitet an, wie alle glücklich, authentisch und in Frieden mit sich selbst leben zu können.. Er stärkt Verbindungen zwischen den verschiedenen Ebenen des Körpers, hilft Selbstheilungskräfte zu aktivieren und lehrt Techniken zur Förderung der eigenen Bewusstheit und Sinneswahrnehmung.

Möglichkeiten in Einzelarbeit

Die Trommelreise- das bekannteste Werkezeug im Schamanismus
Mittels eines gleichmäßigen Trommelrhythmus von 80-120 Schlägen/min und der Schwingung der Trommel tauchen Körper und Geist behutsam in eine Tiefenentspannung, gleich einem natürlichen Einschlafzustand ab.
Die Sinne öffnen sich, und es beginnt eine Reise zu Farben, Klängen und inneren Bildern. Typische Erscheinungen sind Krafttiere oder Aspekte davon, die sich als Begleiter durch die Reise anbieten und als Symbol des eigenen Selbstausdrucks gesehen werden können. Nach ca. 15-30 min. kehrt man durch einen schnelleren Trommelschlag wieder zurück ins Alltagsbewusstsein.
Ein Gefühl von tiefer Entspanntheit und Faszination bleiben, und animiert häufig Menschen, dies öfters anzuwenden und als eine Quelle von Inspiration, Kreativität und Selbsterkenntnis zu nutzen.

BewusstSein verlorener Aspekte: Rückkehr zur Lösung von Spannungsfeldern
Wiederkehrende Schmerzmuster, Ängste, Trauer und Erlebnisse von Gewalt und Verlust beeinträchtigen und verhindern ein positives Entwickeln von Vertrauen in die eigene Lebens- und Selbstheilungkraft. Annehmen und Versöhnen kann erst beginnen, wenn wir uns spüren können, indem wir Stabilität und Erdung erfahren.
Ursache des Verlust von verlorenen Aspekten können tiefe Einschnitte auf unserem Lebensweg sein, wie Krankheit, Unfälle, Trennungen, Tod eines nahestehenden Menschen.
Die Technik der Rückholung ist eine sehr bewährte, wirksame und sanfte Technik der Trauma- und Schmerzbehandlung. Sie wird in vielen klinischen und therapeutischen Einrichtungen erfolgreich angewendet und in ihrer Wirksamkeit anerkannt.

BewusstSein in Paar- und Familiendynamiken
Unzufriedenheit, Stillstand und Unverständnis in unserem Leben- aber im Besonderen in Beziehungen sind Hinweise und Möglichkeiten zur näheren Betrachtung der momentanen Lebenssituation.
Das Feld unserer Umgebung, und unsere Haltung und Position in Beziehungen zu betrachten, hilft uns die eigenen Dynamiken in Partnerschaften und Familienstrukturen zu verstehen. Durch Veränderung des Blickes und Verstehens des Feldes können wir unsere Verhaltensmuster durchbrechen und in heilsame Handlungen umwandeln.

BewusstSein unserer Talente und der Sinnhaftigkeit des Seins
Unkenntnis über unserer Talente und Potentiale, sie weder zu sehen oder bewusst spüren zu können – macht uns unzufrieden und ohnmächtig. Veränderung geschieht meist über eine Bewusstwerdung unserer Talente  und einer konkrete Zielsetzung: Was kann ich gut, was fällt mir leicht- und was macht wirklich Sinn? Und welchen Nutzen hat es eventuell für Andere?
Wenn wir ins unserem Tun eine Sinnhaftigkeit spüren, sind wir gleichzeitig motiviert und offen für Neues- auch mutig noch unbekannte Felder zu betreten und darin zu wachsen.

BewusstSein im Atmen- der Schlüssel zur Einkehr und Entspannung
Die bewusste Atmung ist das wichtigste Werkzeug der Selbstheilung. Es ist eine sanfte, und auch eine vertraute Technik, die wir zur Tiefenentspannung und Regeneration der Körper-und Zellstruktur gut nutzen können.
Bewusst Atmen bedeutet, dass wir Chi= unsere Lebensenergie in uns aufnehmen, eine Kraft und Elixier -die unerschöpflich im Kosmos vorhanden ist.
Ein Mangel an Chi kann die Ursache von Mattheit, Lustlosigkeit und depressiver Verstimmung sein. Fehlt Chi, können Körper und Geist wenig Kreativität und Lebensfreude entwickeln. Das Blut ist nicht ausreichend mit Sauerstoff gesättigt und kann somit die Organe und Muskeln nur ungenügend mit Energie versorgen.
Die Unfähigkeit sich abzugrenzen bei Belastbarkeit im Berufs- und Privatleben kann auch ein Mangel von Chi zur Ursache haben.

In einem kurzen Vorgespräch werden die Wünsche des Klienten und die Möglichkeiten geklärt und aufeinander abgestimmt.
Beachten Sie auch meine Angebote an regelmässigen Abendveranstaltungen und Workshops. Bei Interesse an einem Ausbildungszyklus finden Sie eine kurze Beschreibung hier auf meiner Homepage!

Bei Fragen und Unklarheiten bezüglich meines Angebots stehe ich Ihnen gerne zu einem kostenlosen Informationsgespräch zur Verfügung!

Mein Honorar:
Basispreis 90 min: 90 €
jede weitere 30 min: 30 €
Paare 120 min: 140 € 

Hinweis:
Nanda Kerstin Stüger-Kühn ist keine staatlich anerkannte Therapeutin. Alle Beratungen und Therapien sollten im Bewusstsein der Eigenverantwortung geschehen.

Regelmäßige Veranstaltungen

Trommelreisen - auf dem Weg zum eigenen Rhytmus

Eine heilsame Quelle für Inspiration, Kreativität und Selbsterkenntnis

Mittels eines gleichmäßigen Trommelrhythmus von 80-120 Schlägen/min und der natürlichen Schwingung der Trommel tauchen Körper und Geist behutsam in eine Tiefenentspannung, gleich einem natürlichen Einschlafzustand ab.
Die Sinne öffnen sich, und es beginnt eine Reise zu Farben, Klängen und inneren Bildern.
Typische Wahrnehmungen sind Krafttiere oder Aspekte davon, die sich als Begleiter durch die Reise anbieten und als Symbol des eigenen Selbstausdrucks gesehen werden können. Nach ca. 20 min. kehrt man durch einen schnelleren Trommelschlag wieder zurück ins Alltagsbewusstsein.
Ein Gefühl von tiefer Entspanntheit und Faszination bleiben, und animiert häufig Menschen, dies öfters anzuwenden und als eine Quelle von Inspiration, Kreativität und Selbsterkenntnis zu nutzen.
An diesem Abend werden 3 Trommelreisen zu unterschiedlichsten Themen angeboten.
Keine Vorkenntnisse erforderlich!
Die Trommelreisen finden jeweils monatlich im Yogahaus Traunsee in Altmünster statt!

Stärke deine Intuition, dein Bauchgefühl und gewinne Selbstvertrauen!

Inhalte:
Schulung der Sinne
Meditations- und Entspannugnsübungen

Verschiedene Workshops

Wintersonnenwende 2019 im Yogahaus Traunsee

Mit dir im Frieden sein.
Meditationen & Feuerritual zur Stärkung und Einkehr in die Heiligen Nächte
Das Jahreskreisfest der Sommersonnenwende geleitet von Nanda Stüger- Kühn

Datum: Sonntag, 23. Juni 2019
Uhrzeit: 18:30-20:00 Uhr

Anmeldung erwünscht.

Die Reise durch das Lebensrad

Ein schamanischer Jahreszyklus und Einweihung in die Gesetzmäßigkeiten des Lebens.

Das Lebensrad gilt in vielen Kulturen als das Rad des Werdens und des Wachsens. Es beinhaltet alle Themen und Rhythmen des Lebens, mit denen wir alle im Laufe unseres Lebens - bewusst oder unbewusst - in Kontakt kommen.

Es spiegelt den Kreislauf des Lebens wider, der nie linear verläuft, sondern in Wellen und Rhythmen. Das Lebensrad hilft uns, diese Gesetzmäßigkeiten kennenzulernen, sie zu erfahren und nach ihnen zu leben. So tun wir uns leichter, die Vergänglichkeit anzunehmen und die ewige Suche nach dem Glück zu beenden. Es hilft uns, Fragen zu beantworten, Zusammenhänge besser zu verstehen und aus der Enge der alltäglichen Strukturen auszusteigen.

Das Lebensrad kann jedem helfen, mit sich und den Wellen des Lebens in Ruhe und Gelassenheit zu sein und die Ursache des wahren Glücks in sich zu erkennen.

Die Übungen und Themen sind so gewählt, dass besonders viel eigener Raum für jede/ für jeden selbst entsteht, sich intensiver zu erfahren und mit unentdeckten Ebenen und Anteilen in sich in Berührung zu kommen. Alles, was in den einzelnen Zyklen des Lebensrades gelernt wird, kann jederzeit auch für die Arbeit mit anderen genutzt werden.

Das Lebensrad ist die Neuauflage der bekannten Einweihungszyklen: Das Rad der Einweihungen.
Ein frischer Wind hat neu sortiert und dabei relevante Themen der Zeit in den Vordergrund gestellt. Neu ist, dass die Arbeit und die Auseinandersetzung mit sich selbst mehr Raum bekommen. Auch Ritualarbeit und Möglichkeiten der Selbstheilung finden mehr Platz. Für das reine Erlernen der schamanischen Heiltechniken bieten sich eher die Praxistage an, für die jedoch Vorkenntnisse erforderlich sind.

Für Fragen dazu stehe ich gerne zur Verfügung.

Inhalte der sieben Zyklen des Lebensrades:

Körperheilung

Modul 1

Energetische Arbeit im Zentralkanal

Schwerpunkt: Wirbelsäule und Organkreisläufe, Aufarbeitung von Schocks & Geburtserlebnissen

Die Körperheilung hat in jeder schamanischen Behandlung einen wesentlichen Anteil, um eine vollständige Gesundung und Harmonisierung im Körper wiederherzustellen. Seelische Ursachen und seelische bedingte Verletzungen manifestieren sich gerne auch auf der Körperebene. Durch ein tiefes Verstehen der Zusammenhänge zwischen den Organkreisläufen und Zuordnungen der Wirbelsäule können durch diese Art der Behandlung viele Ebenen auf einmal berührt werden und so wieder in Harmonie gebracht werden. Eine Heilung für Körper und Seele.

Innere Heilräume

Modul 2

Es gab Zeiten auf der Erde, da waren die Heilräume weit offen und für jedermann zugänglich. Durch Unbewusstsein und Zerstörung auf der Erde und zwischen den Menschen haben sich diese Heilräume jedoch wieder verschlossen.

Heilräume enthalten Licht- und Farbfrequenzen, Heilampullen und Pflanzenschwingungen, die durch Aktivierung und Öffnung wieder für uns alle zugänglich gemacht werden und so zu einer kostbaren Quelle an Energie und Selbstheilungskräften werden können.

Jeder kann seinen eigenen Heilraum „re-aktivieren“, und dadurch wieder Zugang zu seinen inneren Wissensebenen erhalten. Dieses Wissen kann für das eigene Wachstum, aber auch zur Behandlung für Andere genutzt werden.

Meisterkurs für FEUERWEGE Absolventen

Tag 1

Basisarbeit:
-    Wo stehe ich?
-    Was übersehe ich?
-    Habe ich mich verirrt oder bin ich gut auf meinem Weg?
-    Erdungsarbeit und Verbindung zu unseren Geistführern
-    Neue Aufgaben für mich?

Tag 2

-    Einweihung in neue Behandlungstechniken. (Wird erst vor Ort bekannt gegeben.)
-    Klärung von Fragen plus Übungsfeld

Herbst-Auszeit am Gardasee

Gönne dir und schenke Dir:
Wohltuende Bewusstseinstage in der erfrischenden Natur des herbstlichen Gardasees zur persönlichen Einkehr und Vorbereitung auf die Zeit der Innenschau.

Du kannst:
Eins werden mit den Elementen und Himmelsrichtungen, geborgen in der traumhaften Natur-Kulisse des Gardasees mit Wolken, Wasser, Wind, Bergen und der satten Natur von Olivenhainen.

Du wirst:
Liebevoll umsorgt, hast Zeit für das Wesentliche und für Danksagungen für Alles was dir begegnet.

Inhalte:
Übungen, Rituale und Meditationen im Olivenhain mit Bäume-umarmen und einfach nur die Luft und Herbstsonne genießen. Geführte Morgen- und Abendmeditationen am See oder im Seminarraum.
Gespräche, Zusammensein, Austausch, Genuss, einfach Sein.
Und – bei gutem Wetter – vielleicht einen anderen Blick finden vom Gipfel des Monte Baldo.
Diese „Einkehr-Tage“ am Gardasee gestalte ich bewusst in einer kleinen, geschützten Gruppe von max. 7 Personen. So findest du leichter das, was du gerade brauchst.
Komm einfach mit und schenke dir eine Reise – eine Reise aus der Zeit in die Zeit.